German FAQ header

So läuft der Prozess ab

Wie werde ich MyoPro® Anwender?

Der Ablauf umfasst dabei folgende Schritte:

 

  1. Vorgespräch mit einem Myomo-Experten
  2. kostenlose Testsession in Ihrer Nähe
  3. Ausstellung einer Hilfsmittel Verordnung
  4. Antrag beim Kostenträger stellen
  5. Einweisung zum Umgang mit der MyoPro® Orthese
  6. Training in einem zertifizierten Zentrum

 

Während des gesamten Ablaufs arbeiten wir eng mit Ihnen und unseren zertifizierten Partnern zusammen. Dabei gehen wir individuell auf Ihre Bedürfnisse und Situation ein, sodass Sie das für Sie optimale MyoPro® Orthesensystem erhalten.

Email

1. Vorgespräch

In einem Vorgespräch oder Telefonat mit Ihnen ermittelt ein MyoPro® Spezialist, ob das Orthesensystem für Sie infrage kommt. Bei Eignung werden Sie zu einer, für Sie kostenlosen Testsession bei ein Myomo®-zertifizierten Partner der Orthopädietechnik in Ihrer Nähe eingeladen.

Email

2. Testsession

Bei der kostenlosen MyoPro® Testsession wird Ihnen das MyoPro® System erklärt und von Ihnen ausprobiert. Hierbei werden die EMG-Signale (Muskelsignale) getestet und Sie können erproben, ob Sie in der Lage sein werden, die MyoPro® Orthese zu bedienen.

Email

3. Verordnung

Nachdem Sie Ihre erste Erfahrung mit dem MyoPro® Orthesensystem gemacht haben und die Eignung für das MyoPro® System festgestellt worden ist, lassen Sie von Ihrem Arzt eine Verordnung für die Hilfsmittelversorgung ausstellen. Sie bekommen dazu von uns die Dokumentation der Testsession und eine Vorlage für die Verordnung.

Email

4. Antrag beim Kostenträger

Unsere zertifizierten Partner der Orthopädietechnik begleiten Sie in enger Zusammenarbeit mit uns in jeder Phase des Antrags bis zur Genehmigung. Den Antrag bei Ihrem Kostenträger übernehmen unsere Partner für Sie. Nachdem Ihr Kostenträger Ihre MyoPro® Orthese genehmigt hat, bestellt Ihr Orthopädietechniker das Orthesensystem und fertigt eine Individuelle MyoPro® Orthese nach Maß für Sie an.

Email

5. Einweisung

Sobald Ihre eigene MyoPro® Orthese fertig ist, bekommen Sie vom zertifizierten Orthopädietechniker Ihre eigene MyoPro® Orthese ausgehändigt. Dabei erhalten Sie die Einweisung im Umgang mit der MyoPro®. Danach beginnen Sie Ihr Training mit Ihrer MyoPro® Orthese.

Email

6. Training

Das MyoPro® Trainingsprogramm trainiert Sie für die Verwendung im Alltag Ihres persönlichen MyoPro® Systems. Das Training wird in einem zertifizierten MyoPro® Trainingszentrum durchgeführt oder kann bei Ihrem Ergo- oder Physiotherapeut wohnortnah stattfinden. Die Trainingskosten werden vom Kostenträger übernommen.

Nehmen Sie hier telefonisch oder online Kontakt zu uns auf.

Ergo- oder Physiotherapie

Wenn Menschen eine neue Fähigkeit erlernen, wie zum Beispiel Fahrrad fahren oder ein Instrument spielen, braucht es Übung, Geduld und Begleitung. Das Gleiche gilt für das Erlernen der Bedienung und Verwendung der MyoPro®, um damit bald funktionelle Aufgaben in Ihren Alltag erledigen zu können. Ein neuer Anwender benötigt im Durchschnitt mehrere Wochen, bis einige Monate, je nach Schwere der Verletzung und Indikation, bis er seine oder ihre MyoPro® im Alltag benutzen kann. Dieser Zeit kann von Person zu Person variieren.

 

Wir organisieren, dass alle neuen MyoPro® Anwender an einem Training bei einer geschulten Ergotherapeut*in oder Physiotherapeut*in teilnehmen. In diesem Training entwickeln Sie den Umgang und die Unabhängigkeit mit Ihrer MyoPro®, die für eine Verwendung im Alltag nötig sind. Sobald ein Therapeut im Umgang mit dem MyoPro® Orthesensystem geschult ist, kann er oder sie den Anwender bei der Entwicklung eines individuellen Trainingsplans unterstützen, der seine Funktionalität und seinen Gesamterfolg maximiert. Das Training mit der MyoPro® umfasst das Üben funktioneller Aufgaben, die Verbesserung der Orthesensteuerung, -kontrolle und -koordination, das Erlernen des An- und Ablegens und die Benutzung des Systems im Alltag.

Kontaktieren Sie uns


Hiermit erteile ich Myomo die Erlaubnis mich zu kontaktieren.*