Selbst­ständigkeit mit der MyoPro®-Orthese

Viele Betroffene eines Schlaganfalls, einer Spastik oder einer Verletzung des Plexus brachialis leiden unter der Lähmung der oberen Extremität. Die Bewegungen des Arms oder der Hand sind stark eingeschränkt oder gar nicht möglich. Der Verlust der Handfunktion hat zur Folge, dass der eigene Alltag nicht mehr so leicht bewerkstelligt werden kann. Die Betroffenen sind vermehrt auf die Hilfe von außen angewiesen und verlieren dadurch zum Teil ihre Selbstständigkeit.

Mit der MyoPro® die Selbstständigkeit erhöhen

Myomo hat es sich mit der MyoPro®-Orthese zur Aufgabe gemacht, Betroffenen einer gelähmten Hand oder oberen Gliedmaße zu mehr Selbstständigkeit im Alltag zu verhelfen. Im Fokus steht die selbstgesteuerte Bewegung, sodass Aktivitäten des täglichen Lebens wieder mit zwei Händen und Armen ausgeführt werden können. Aufgaben erledigen, die zuvor nur eingeschränkt oder gar nicht ohne fremde Hilfe möglich waren, können mit der Orthese für den Arm wieder ausgeführt werden.

Die Selbstständigkeit beginnt bereits beim An- und Ablegen der Orthese. Der Anwender kann die Orthese eigenständig mit seinem gesunden Arm anlegen und ebenso wieder abnehmen. Somit können die Anwender die Orthese an- und ablegen wann immer es gewollt ist. Tragen, Greifen und Halten ist dank der MyoPro® durch beugen und strecken des Arms sowie das Öffnen und Schließen der Finger wieder möglich. Griffkraft und Geschwindigkeit der Bewegung können vom Anwender intuitiv und eigenständig kontrolliert werden. Das alles geschieht über das Ablesen von körpereigenen Muskelsignalen auf der Haut, die den Motor der MyoPro® in Bewegung setzen. Die MyoPro® kann selbst schwache Muskelsignale noch erkennen und damit die Orthese steuern. Sie kommt daher ganz ohne Operation oder elektrische Stimulation aus. Dank des Akkus, der bei normaler Nutzung den ganzen Tag über hält, bietet die Orthese einen echten Mehrwert im Alltag. Zudem besticht sie durch ihr leichtes Gewicht, je nach Armgröße des Anwenders wiegt sie zwischen 1.600 und 1.800 Gramm und kann somit über eine längere Zeit ohne Probleme getragen werden.

MyoPro® als Alltagshelfer

Die Anwender erlangen durch die Orthese nicht nur ihre Beidhändigkeit zurück, sondern ebenso auch mehr Selbstständigkeit. Die MyoPro® hilft bei Aufgaben im Haushalt, wie dem Essen zubereiten, Wäsche waschen oder beim eigenständigen essen und Hobbies. Sie ermöglicht den Betroffenen auch die kleinsten Aufgaben, die vorher selbstverständlich ausgeführt wurden, zu bewerkstelligen. In einem intensiven Training bei Ihrem Physio- oder Ergotherapeuten vor Ort und zu Hause werden diese Alltagsaufgaben geübt, sodass Sie die Kontrolle über Arm und Hand wiedererlangen.

Möchten auch Sie Ihre Beidhändigkeit zurückerlangen oder einem Angehörigen dazu verhelfen, dann kontaktieren Sie uns für eine ausführliche Beratung über die MyoPro®-Orthese.